Nadia Schrader, geboren 1978 in Hannover, studierte Innenarchitektur und Szenografie in Halle und Zürich. Nach dem Studium arbeitete sie als Ausstellungs-architektin in Zürich und im Bereich Ausstattung an der Schaubühne Berlin und am Schauspielhaus Zürich .

 

2012 erfolgt die Gründung von BÜHNE + RAUM. Seither entstehen Bühnenräume für Theater im deutschspra-chigen Raum, sowie freie Arbeiten im Bereich Innen-architektur und Ausstellungsgestaltung.

Kontakt


Vita

2018

Gastprofessur an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

2017

Umzug von BÜHNE + RAUM nach Berlin

2012 - 2016

Gründung von BÜHNE + RAUM in Hamburg

freie Mitarbeit u.a. bei gwf-ausstellungen (Hamburg), Architekturbüro Ratschko (Hamburg)

2009 - 2012

Mitarbeit am Schauspielhaus Zürich | Ausstattung

2008

freie Mitarbeit am Schauspielhaus Zürich und an der Schaubühne Berlin | Ausstattung

2007 - 2008

Mitarbeit bei Holzer Kobler Architekturen, Zürich

Ausstellungsgestaltung

2006

Diplom (Dipl.-Ing.) Innenarchitektur

2005

freie Mitarbeit bei Holzer Kobler Architekturen, Zürich

Ausstellungsgestaltung

2004 | 2005

Szenografiestudium an der Hochschule der Künste, Zürich

2000 – 2006

Innenarchitekturstudium an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

1998 | 1999

Studium Literaturwissenschaft, Philosophie und Geschichte an der Universität Hannover

1998

allgemeine Hochschulreife, Hannover

Auszeichnungen

2016

Stipendium am afo – Architekturforum Oberösterreich in Linz

2015

Einladung zum 2. Schweizer Theatertreffen mit “Bartleby, der Schreiber”

2014

Nominierung als beste Nachwuchskünstlerin für die Ausstattung zu „Die Radiofamilie“ (Zeitschrift Theater Heute)

Einladung zum Theaterfestival Radikal Jung mit “Die Radiofamilie” nach München

2010

Einladung zu den Autorentheatertagen mit “Rechnitz (Der Würgeengel)” nach Berlin

Einladung zum Theaterfestival der Deutschen Sprache mit “Rechnitz (Der Würgeengel)" nach Prag

Lehrtätigkeit

2018 - Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Gastprofessur im Studiengang Innenarchitektur

2016 - Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Workshop „MOVE! - Bewegung und Perspektive im inszenierten Raum“

2012 - Mimar Sinan Üniversitesi Istanbul

Workshop „to link - textile interventions in public space“